Vertragsangebote mobilcom debitel

Der Spezialist für mobiles Zubehör, STRAX, hat den Vertrag mit mobilcom-debitel um weitere vier Jahre verlängert. STRAX wird rund 550 Filialen und den Onlineshop www.mobilcom-debitel.de mit einem breiten Sortiment an Produkten aus seinem umfangreichen Markenportfolio beliefern. DARÜBER hinaus wird STRAX die Entwicklung und Herstellung der eigenen Freenet-Marke von mobilcom-debitel weiter unterstützen. “Neben dem professionellen, industrialisierten Betrieb des Terminalgerätemanagements durch Atos waren wir von der Strategie für unseren individuellen digitalen Arbeitsplatz besonders beeindruckt. Diese Perspektive eröffnet neue Produktivitätspotenziale in der IT-Unterstützung und Arbeitsplatzlösungen”, so Andreas Jürgensen, CIO mobilcom-debitel GmbH. “Wir freuen uns, mobilcom-debitel als neuen Kunden begrüßen zu dürfen und werden unsere langjährige Erfahrung in Übergangs- und Transformationsprojekten in diese Partnerschaft einbringen. Unser ganzheitliches Portfolio für den Arbeitsplatz der Zukunft hat sich bewährt und ermöglicht es unseren Kunden, neue Initiativen zu nutzen und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten”, so Ursula Morgenstern, CEO Atos in Deutschland. mobilcom-debitel ist der größte netzunabhängige Mobilfunkanbieter in Deutschland. Um sich weiter von der Konkurrenz abzuheben, hat die Mobilfunktochter der freenet AG ihren Kundenservice neu organisiert, stärker digitalisiert und ihre Kundenorientierung im Einklang mit der Unternehmensstrategie “Digital Lifestyle” weiter ausgebaut. Ein umfassendes Konzept sorgt für ein effizientes und herausragendes Serviceerlebnis und neue digitale Lösungen.

Um diese Ziele zu erreichen, hat sich mobilcom-debitel entschieden, Business Process Outsourcing (BPO) und einen umfassenden Transformationsprozess als schlüsselfertige Maßnahmen zu nutzen – mit Capita als Partner. Kundenservice macht den Unterschied auf dem Telekommunikationsmarkt aus. Darüber hinaus erwarten die Kunden von heute zunehmend Dienstleistungen, die digital funktionieren und nicht mehr ausschließlich über traditionelle Kommunikationskanäle erfolgen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, hat mobilcom-debitel damit begonnen, seine Serviceprozesse grundlegend zu ändern.